Page 8 - Frankfurter Münzhandlung Auktion 153
P. 8

KELTISCHE - GRIECHISCHE MÜNZEN






                                                          Ostkelten






                                                              1
                                             2:1                              2:1
                  Rhein- und Donaukelten
         1        Anonym.  Quinar  vom  Tanzenden Männlein-Typus. 1.29 g. Männlein mit Torques. Rv. Pferd in Zickzackkranz.

                  Castelin 1118. de la Tour vgl. 9396. Ziegaus, Slg. Flesche vgl. 408, Typ kniendes Männlein, IIA. Dunkle Tönung. Sehr
                  schön.                                                                                      200,–


                                                          Etrurien







                                                  2                      3




                           1,5:1                                                              1,5:1

                  Populonia
         2        20 Asses 300/250 v. Chr. 8.32 g.  Kopf  des  Herakles  im  Dreiviertelprofil, im Feld Wertzeichen XX. Rv. Keule.
                  Rutter, HN 156. Vecchi, Etruscan Coinage 66.1-41 (O2/R1). Selten. Feine Tönung. Leichte Auflagen im Revers. Sehr
                  schön.                                                                                     1.500,–

                                                          Lukanien
                  Sybaris
         3        Drachme 530/510 v. Chr. 2.41 g. Stier mit rückwärtsgewandtem Kopf. Rv. Inkus. Rutter, HN 1736. SNG ANS 848.
                                                                                                             1.000,–
                  Selten. Feine Patina. Sehr schön-vorzüglich.
                  Exemplar der Auktion Peus Nachf. 412, Frankfurt 2013, Nr. 16.

                                                           Sizilien








                                                             4
                  Gela
         4        Tetradrachme 440/430 v. Chr. 17.09 g. Quadriga mit Wagenlenker, darüber schwebende Nike mit Kranz, im
                  Abschnitt Zweig. Rv. Menschenköpfige Stierprotome (Flussgott Gelas). HGC 345. Jenkins, Gela Gr. V, 379,380
                                                                                                              600,–
                  (O77/R156).  Seltene Variante. Im Revers etwas rau, sehr schön.


                                                                                                                 7
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13